+++ Pokalreport mit der Braunschweig Pension +++

Hallo Fans,

dieses mal interviewte das Fanprojekt den inoffiziellen Kopf der Band „Braunschweig Pension“, Marc Wittfeld.

Speziell für diesen mit Humor und Ironie gespickten Löwen waren unsere Fragen etwas anders als sonst.
Dazu begleiteten wir die „Pension“ in die Gaststätte „Studio Ost“ im östlichen Ringgebiet.

Marc versuchte unsere Fragen stellvertretend für die gesamte Braunschweig Pension zu beantworten.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei diesem etwas anderen „Pokal“- Fanreport.

 

Fanprojekt: Hallo Marc, sollten man den „Pokal“ abschaffen?

„Pokal, was für ein Pokal? Ja bitte Pokal abschaffen und das für immer und ewig! Nein Spaß bei Seite, den kann man behalten. Sind ja interessante Gegner und schöne Spiele dabei. Auch wenn wir immer auf die Fresse bekommen. Aber eines Tages sag ich Euch, werden wir nach Berlin fahren.“

Fanprojekt: Seit wann gehst Du zur Eintracht und bleibst Du dem BTSV treu, egal in welcher Liga?

„Ich gehe seit 1976 zur Eintracht und werde Ihr selbstverständlich treu bleiben. Schon vor Jahren wurde ein scherzhafter Comic über mich geschrieben wo ich ein Spiel gegen den FC Riddagshausen suche.“

Fanprojekt: Würdest Du es nicht schöner finden wenn die Heim- und Ultrablöcke in Zukunft nebeneinander liegen?

„Die Frage verstehe ich nicht ganz. (Fanprojekt:“Wir auch nicht.“) Beim Auswärtsspiel, oder wie ist das gemeint? Habe ich glaube ich gar keine Meinung zu. Prinzipiell, irgendwo müssen die ja stehen und die Ultras suchen sich schon ihr Plätzchen.“

Fanprojekt: Was hältst Du von Blocksperren wie beim letzten Heimspiel gegen Heidenheim?

„Da halte ich rein gar nichts von. Kollektivstrafen sind das falsche Mittel.“

Fanprojekt: Wie empfandest Du die Stimmung ohne Block 9?

„Die Stimmung war OK aber machen wir uns nichts vor. Mit Block 9 ist die Stimmung deutlich besser.“

Fanprojekt: Wie würdest Du es finden wenn der Zaun in der Südkurve um 96 cm höher gesetzt werden würde?

„Da halte ich nichts von. Von mir aus könnte der Zaun komplett weg. Vor allem aber sollte man mal die Pfeiler abholzen. Die schränken nämlich enorm die Sicht ein.“

Fanprojekt: Würdest Du es begrüßen wenn im Stadion z.B. ein Rentner- und ein VIP- Block geschaffen wird. Oder findest Du eine Aufteilung in Berufsgruppen, wie sie momentan gehalten wird, besser?

„Wie Rentner Blöcke? Das ist doch schon die komplette Haupttribüne. Nee, brauchen wir nicht und ist totaler Blödsinn. Ich wusste auch gar nicht, dass unsere Böcke nach Berufsgruppen sortiert sind.
Gibt es denn einen Haushaltsauflösung – Immobilien – Block, dann kann ich mich ja vielleicht dort mal hinsetzen?“

Fanprojekt: Was hältst Du von Pyrotechnik?

„Pyro finde ich gut und gehörte für mich immer beim Fußball dazu aber da es verboten ist und dem Verein Geldstrafen kostet bin ich im Endeffekt dagegen.“

Fanprojekt: Durch die Relegation kann eine Saison ja ziemlich lang werden. Wie würdest Du es finden wenn man z.B. statt 38 Spieltage auf 28 Spieltage verkürzt?

„Da halte ich gar nichts von! Die Relegation ist eh kacke. Die ersten Drei sollen direkt aufsteigen und die letzten Drei direkt ab!“

Fanprojekt: Gregor Gysi mahnte den Zerfall der Freikörperkultur in Deutschland an. Was würdest Du davon halten wenn man FKK im Stadion ausleben würde?

„Lach, geile Frage! Jaaa, alle sollen nackt ins Stadion !!!
Dann haben wir wenigstens eine Ablenkung wenn das Spiel mal wieder beschissen ist.
Allerdings dann alle Fans bitte mit Bodypainting in BLAU-GELB!“

 

Das Fanprojekt bedankt sich bei der Braunschweig Pension, Marc Wittfeld und dem „Studio Ost“ für diesen Fanreport und wünscht Euch viel Spaß mit den Fotos dieses Abends.

 

Wir sind Eintracht
Euer Fanprojekt

 

  

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.